Digital Detox – digitale Entgiftung

digital-detox-addict-3947832__340

Wir leben in einem immer schneller werdenden digitalen Zeitalter. Der Laptop, das Smartphone, das Tablett, das Navigationssystem… gehören mittlerweile zu unserem normalen zivilisierten Leben dazu.

Wer bewusst lebt hat in erster Linie gesunde Gewohnheiten, die er sich mit Absicht angewöhnt hat. Wie z.B. das morgendliche Meditieren oder das Lesen vor dem zu Bett gehen. Solche Menschen stehen im regelmäßigen Austausch mit sich und reflektieren sich. Ihr Inneres gibt Ihnen die Rückmeldung, ob alles gut ist und wenn nicht, was nicht ok ist.

Aber auch bei diesen „bewusst-lebenden“ Menschen können sich neue Gewohnheiten ganz still und heimlich in den Alltag einschleichen. Sie nehmen immer mehr Aufmerksamkeit, Zeit und Energie in Anspruch, zu diesen gehören sicherlich die oben genannten digitalen Systeme. Durch Sie erlebt man eine Faszination. Tag für Tag machen sie sich breiter und übernehmen mehr die Kontrolle über uns. Hierdurch tauchen wir länger und häufiger in die digitale Welt ein.

Mal Hand aufs Herz, wie lange sind Sie täglich im Internet, wie oft schauen Sie aufs Handy, ob eine neue Nachricht gekommen ist oder jemand einen coolen Beitrag bei Instagram oder Pinterest gepostet hat. Es wird uns vermittelt, dass jederzeit unglaublich viele – vermeintlich wichtige – Dinge gleichzeitig passieren. Wenn wir jedoch genau hinsehen, dann sind viele Informationen unwichtig, veraltet oder oft genug fake-news.

Wenn ich die Welt um mich herum betrachte, so beobachte ich oft, wie Menschen in Cafe`s sitzen und anstatt sich zu unterhalten, ist jeder mit seinem Smartphone beschäftigt. Ebenso sehe ich häufig junge Mütter, die Ihre Kinder im Kinderwagen  spazieren fahren und gleichzeitig in ihrem Handy Nachrichten tippen, anstatt sich mit Ihren Kindern zu  unterhalten. Das gleiche ist bei Hundespaziergängen, anstatt die Natur zu betrachten und mal die Seele baumeln zu lassen, wird über in-ear-Kopfhörer mit z.B. der Freundin oder dem Freund telefoniert.

Hier stellt sich doch wirklich die Frage, wie abhängig, ja süchtig, sind wir tatsächlich schon nach den kleinen digitalen Hilfsmitteln?

Wir sehnen uns nach Ruhe! Wir wünschen uns weniger Stress! Wir wollen einfach mal „nicht erreichbar sein“! Manch einer fühlt sich vielleicht sogar als Sklave der modernen, digitalen Welt!

Es ist nicht leicht, Abstand zur digitalen Welt zu schaffen, auf Entzug zu gehen. Aber versuchen Sie es doch einfach einmal in den eigenen vier Wänden auf die digitale Welt zu verzichten… Nach nur wenigen Tagen werden Sie merken, dass Ihre Gedanken wieder klarer werden, dass es leiser um Sie herum wird, Ihr Stresslevel sinkt und Sie sich freier und ausgeglichener fühlen. Sie haben wieder mehr Zeit für Dinge zur Verfügung, die Ihnen z.B. vor der digitalen Zeit wichtig waren, wie z.B. Meditation, Spaziergänge, gemeinsame intensive Zeit mit Ihren Lieben oder mit guten Freunden, Lesen…..

Und vor allem gewinnen Sie die Kontrolle über Ihr eigenes Leben wieder. Dann werden Sie zum Dirigenten Ihres Lebens

In diesem Sinne –

Offline – do not distrub!

Probieren Sie es aus. Teilen Sie mir Ihre Erfahrungen gerne mit!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s