Wann Freunde wichtig sind

Freunde-wichtig-sind-pixabay-girls-1209321__340

„Freunde sind wichtig
zum Sandburgenbauen,
Freunde sind wichtig
wenn andre dich hauen,
Freunde sind wichtig
zum Schneckenhaussuchen,
Freunde sind wichtig
zum Essen von Kuchen.

Vormittags, abends,
im Freien, im Zimmer …
Wann Freunde wichtig sind?
Eigentlich immer!“

aus: Georg Bydlinski, Wasserhahn und Wasserhenne

Heute bin ich beim Ausmisten meines Bücherschranks auf dieses Gedicht gestoßen, welches wir damals im Kindergarten (vor ca. 20 Jahren) ausgehändigt bekommen hatten.

Ich habe länger darüber nachgedacht, wie wichtig ehrliche Freunde im Leben eines jeden sind. Es gibt Menschen, die haben 100erte Freunde z.B. auf Facebook oder anderen social media Einrichtungen, wie z.B. Instagram, Pinterest oder Twitter. Andere, die kennen den Herrn oder Frau sowieso mit dem haben sie mal ein paar Worte gewechselt. All das aber meine ich nicht, solche Beziehungen verstehe ich unter Bekannte oder sogar flüchtige Bekannte, aber nicht Freunde.

Meine wirklichen Freunde kann ich an einer Hand abzählen, aber wenn es darauf ankommt, sind sie für mich da. Ich kann über meine glücklichen Gedanken und Erlebnisse berichten, wie auch über meine trüben. Ich kann weinen, trauern, wütend, deprimiert und verzweifelt sein, sie hören mir zu und machen mir Mut. Sie sind einfach da! Sie be- und verurteilen nicht. Ich darf so sein, wie ich bin ohne mich verstellen zu müssen aus Angst es wird irgendwann einmal gegen mich verwendet.

„Der Schlüssel zum Herzen muss behutsam weiter gegeben werden“ dies wurde mir vor langer Zeit von einer lieben Frau empfohlen.

Leider musste ich die Erfahrung machen, dass nur noch wenige Menschen bereit sind für eine ehrliche, aufrichtige und nicht-verletzende Freundschaft. Meist geht es um Macht, besser sein zu wollen, um Neid und Gier.

Manche Menschen haben es leider nie (in Ihrer Kindheit) gelernt Nähe zuzulassen. Sie wurden bereits als Kleinkinder von ihren engsten Bezugspersonen nicht in der Art und Weise angenommen und geliebt, wie sie es sich gewünscht haben. Dabei entstanden tiefgreifende Verletzungen und um diese nicht noch einmal zu spüren / zu erleben reagieren sie verletzend und abweisend. Hier kommt ein Teufelskreis zustande, der Wunsch nach Nähe, sich öffnen zu können und die enorme Angst verletzt zu werden. Dieses Persönlichkeitsmuster kann nur therapeutisch aufgelöst werden.  In unserer hektischen und schnelllebigen Zeit reflektieren nur noch wenige über ihr Verhalten, Ihre Gefühle und Empfindungen.

Was ich sehr schade finde, denn „wann sind Freunde wichtig – eigentlich immer!“

Ich bin unendlich dankbar für meine Freunde!

Übrigens Freundschaften müssen auch gepflegt werden, wie ein Blume, damit sie wächst und gedeiht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s