Er melde sich nicht mehr! – Ghosting!

pexels-photo-190168-er meldet sich nicht mehr

Gestern hatte ich ein interessantes Gespräch mit einer Freundin über „Kontakte im Internet“, auf den sogenannten dating-Seiten und deren Verlauf. Meine weitere Recherche ergab dazu folgendes:

Ghosting bezeichnet ein unangekündigtes Verlassen aus einem Kontakt, das Verschwinden von der Bildfläche und die fehlende Reaktion auf jeglichen Kontaktversuch.

Von einem mehr oder weniger innigen Kontakt auf NULL, ohne Ankündigung. Zunächst steht vor allem der emotionale Schmerz über diese Funkstille oder das Aus im Vordergrund. Denn es schmerzt, wenn man so gar keine Rückmeldung bekommt und mit ganz vielen Fragenzeichen ????? im Kopf zurück bleibt.

Warum antwortet er nicht?

War an meiner letzten Nachricht was falsch?

Hab ich zu viele Fragen gestellt?

Habe ich zu wenig Informationen über mich preisgegeben?

Gab es einen anderen, interessanteren Kontakt? Bin ich nicht interessant genug?

War das alles nur ein Fake?

Man schaut z.B. aufs Handy, Stunde um Stunde keine Rückantwort,  nach ein paar Tagen ist einem klar, da wird auch nichts mehr kommen. Nur das warum, bleibt ungeklärt! Zurück bleibt ein tiefer Schmerz.

Für unsere Vorfahren war das Verlassenwerden, speziell bei Säuglingen und Kleinkindern ein echtes Gesundheitsrisiko, auch das Überleben war gefährdet. Auch heute kommen die wenigstens Menschen ohne ein stabiles soziales Netzwerk von Verwandten, Freunden und / oder Bekannten nicht aus. Verschwindet jemand plötzlich ohne jegliche Erklärung, stürzt das den Verlassenen in eine Verzweiflung, depressionsähnliche Zustände… Das Urvertrauen ist angegriffen.

Verlassenwerden rührt also an absoluten elementaren Ängsten!

In einer Dating-Seite finde ich den Kommentar, dass in der Praxis vor allem Männer sich für diesen Weg des Kontaktabbruchs entscheiden. Frauen hingegen erwarten in der Regel eine klare Stellungnahme oder zumindest einen Hinweis darauf, das sich das Dating nicht so entwickelt , wie er es sich erwartet hat.

Das klingt sehr kalt, ist aber leider zur Realität geworden und damit keine Ausnahme mehr.

Es kann jedoch auch noch weitere Gründe für das Ghosting geben:

z.B.

*Beruflicher und familiärer Stress

*Eigene Altlasten aus vergangenen Beziehungen

*Unsicherheit

*Unterschiedliche Erwartungshaltung

*Fehlendes Interesse….

Fakt bleibt aber, egal was der Grund dafür ist, dass das Verschwinden ohne jede Erklärung eine schmerzvolle Erfahrung ist.

Sie können die andere Seite (in diesem Fall den Verlassenden) nicht verändern, aber Sie können Ihren Umgang mit solchen Situationen selbst beeinflussen.

Ich habe in meinem Büro eine Affirmation hängen: „ du bist wertvoll, vergiss das NIE!“

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine angenehme Frühlingszeit.

Sollten Sie Unterstützung auf Ihrem Lebensweg benötigen, so melden Sie sich bei mir. Ich begleite Sie gerne, damit Sie zum Dirigent Ihres Lebens werden!

Mentale Blockaden

Concept of decision making

Ja, über einen Monat keinen neuen Blogbeitrag verfasst.

Was nicht heißen soll, dass es keine Themen gab, doch es gab ein paar Themen, jedoch war und bin ich noch mit meinem eigenen Thema beschäftigt.

Nachdem ich das Buch „Schluss mit diesen Spielchen“ von Renate und Ulrich Dehner gelesen und für mich bearbeitet hatte, nahm ich die Empfehlung in diesem Buch wahr und kaufte mir das Buch „Steh dir nicht im Weg, mentale Blockaden überwinden“ ebenfalls von den beiden o.g. Autoren.

Ich kann beide Bücher sehr empfehlen.

Das zweite Buch ist ein Arbeitsbuch, indem der Leser aufgefordert wird sich über seine negativen Gedanken und die damit zusammenhängenden Gefühle, Gedanken zu machen und die möglichst schriftlich zu formulieren.

Die Autoren beschreiben hier, dass wir in den meisten unserer Fälle durch unsere Bewertung der Situation selbst für die Gefühle verantwortlich sind. Damit haben wir es in der Hand, sicherlich nicht immer, wie es uns geht.

Ich habe dies selbst ausprobiert, anhand von drei Situationen in denen ich mich getroffen und betroffen gefühlt habe. Durch die andere Sichtweise (wie würde jemand, der viel Gelassenheit besitzt, mit dieser Situation umgehen) habe ich einen anderen Blickwinkel bekommen.  Durch meine negativen Gedanken war ich wie gebremst-blockiert, ich hatte mich in mein Schneckenhaus verkrochen. Jedoch durch diese neue Sichtweise  war ich offener und lies auch neue Perspektiven und Möglichkeiten zu mit der Situation umzugehen.

Was mir dabei auch auffiel war, dass ich durch meine negativen Gedankenmuster mich selbst klein und den anderen groß machte. Dadurch entstand in mir ein Druck und Angst. Und Angst kostet bekanntlich eine ungeheure psychische Energie.

Des Weiteren wird in dem Buch sehr gut beschrieben, dass der amerikanische Psychologe Professor Martin Seligmann Forschungen unternommen hat, um herauszufinden, dass es Menschen gibt, die durch konstruktive Denkmuster auch nach schweren Schicksalsschlägen rasch wieder in der Lage sind ihr Leben in die Hand zu nehmen, sie lassen sich nicht entmutigen und behalten ihr intaktes Selbstwertgefühl und haben somit viel größere Aussicht auf Erfolg. Wohingegen Menschen mit negativen Denkmustern lange über ihren Misserfolg nachdenken, sich selbst die Schuld geben und auch denken, dass sich die Dinge auch in Zukunft schlecht entwickeln. Durch erlebte Misserfolge wird ihr Selbstwertgefühl geschmälert, sie lassen sich daraufhin noch schneller entmutigen und das ganze verläuft wie eine Spirale nach unten.

In diesem Buch wird auch das Thema „erlernte Hilflosigkeit“ angesprochen (Prof. Martin Seligmann). Die Grundlage für dieses Gefühl wird häufig in der Kindheit gelegt. Dies kann geschehen z.B. durch wiederkehrende Entmutigungen, aber auch wenn ein durch Eltern ausgesprochenes NEIN ein NEIN bliebt, egal welche guten Argumente das Kind auch vorbringt, oder durch ein gänzlich unberechenbares Verhalten der Bezugspersonen oder durch traumatische Erlebnisse.

Hierbei handelt es sich um eine erlernte Eigenschaft, die man auch wieder verlernen kann!!

Lebenserfolg zeigt sich darin, wie zufrieden man mit sich selbst ist und dabei spielen die Gedankenmuster eine große Rolle.

Wer sich für dieses Thema interessiert, dem empfehle ich dieses Buch durchzuarbeiten.

Wer hierbei Unterstützung oder Begleitung oder auch mal einen anderen Blickwinkel benötigt, kann sich gerne an mich wenden.

Ich wünsche viel Erfolg und gutes Gelingen!